Wie geht’s weiter?

Liebe Freundinnen und Freunde des Musiktheater Piano.

Wie viele von euch schon mitbekommen haben, steht das Gebäude Lütgendortmunder Strasse 43 zum Verkauf. Lasst euch versichern, das sich für uns und euch nichts ändern wird. Wir stehen in regem Kontakt mit dem Makler und den Eigentümern. Unser aller Interesse ist es, das Piano und sein Programm in gewohnter Weise weiterzuführen. Wir haben auch schon für 2021 und 2022 zahlreiche Konzerte fest gebucht. Das würden wir nicht tun, wenn wir auch nur den leisesten Zweifel hätten, das alles wie gehabt weitergeht. Sobald der neue Besitzer des Gebäudes feststeht, werden wir uns mit ihm/ihr zusammensetzen und alles weitere besprechen.

Thema Corona:

Im Moment gehen wir davon aus, das wir spätestens ab Herbst 2021 wieder zu einem „normalen Spielbetrieb“ übergehen können. Bis dahin werden wir, auch dank eurer großzügigen Unterstützung, hoffentlich durchhalten.

Ihr seht, Covid 19 ist eine größere Bedrohung für den Fortbestand des Pianos als der Verkauf des Gebäudes.

Wir freuen uns darauf, mit euch auch in den nächsten Jahren tolle Konzerte in dieser einmaligen Location erleben zu dürfen.

Euer Piano-Team

3 Kommentare zu „Wie geht’s weiter?“

  1. Liebe Jenny, lieber Thomas,
    Ich hoffe, fűr uns alle, dass das Piano mit Euch uns erhalten bleibt. Haltet durch, irgendwie. Passt auf Euch auf und bleibt gesund 💞 🍀 🍀 liebe Grűsse Inge 😘

  2. Reinhold Brieseck

    Gestern war ich bei Birth Control. Ich habe mich total gefreut, dass ihr im Piano überlebt habt. Respekt und hoffentlich wieder tolle Konzerte in Dortmund.
    Vielen Dank an die gesamte Mannschaft.

    1. Musiktheater Piano

      Lieber Reinhold, wir sind auch super happy, wieder zurück zu sein! Wie schön, dass du da warst.
      Hoffentlich bis bald, dein Piano-Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − neun =

X